I m   J a h r e   1 9 7 7   ...
  ... haben wir unser Abi gemacht. Es war aber noch mehr los:

(Infos aus WIKIPEDIA, siehe auch Seite 'Links')



Jahreswidmung 1977
Die Schleiereule (lat. Tyto alba. Oder, Herr Scharf?) ist Vogel des Jahres 1977 (NABU/Deutschland)
Zeitgeschehen/Politik
1. Januar Die Bürgerrechtsgruppe Charta 77 wird in Prag gegründet
4. Januar Sprengstoffanschlag auf ein militärisches Tanklager und Angriff auf ein amerikanisches Atomwaffenlager in Gießen durch Revolutionäre Zellen (RZ)
6. Januar Die Europäische Kommission nimmt als Organ der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) die Arbeit auf
20. Januar Die Republik Niger wird Mitglied in der BAD (Afrikanische Entwicklungsbank)
20. Januar Vereinbarung über Regierungsausschuss für Wirtschaftsfragen zwischen Deutschland und Schweden
Februar Kulturabkommen zwischen Deutschland und Mexiko. In Kraft seit dem 3. März 1978
11. März Angola wird Mitglied in der UNESCO
18. März In Windhuk wird ein Verfassungsplan ausgearbeitet („Turnhallen-Konferenz“)
22. März Komoren wird Mitglied in der UNESCO
8. April Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Malaysia
1. Mai Bei der größten 1. Mai-Demo in der Geschichte der Türkei werden 37 Menschen durch Angriffe türkischer Counterguerillakräfte getötet. In der Türkei und in Nordkurdistan sterben Ende der 70er Jahre bei politischen Auseinandersetzungen zwischen revolutionären und faschistischen Kräften täglich bis zu 20-25 Menschen
17. Mai Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Kenia
23. Mai Entführung des Zuges Assen-Groningen/Niederlande durch südmolukkische Jugendliche. Militärische Beendigung 19 Tage später. 2 tote Geiseln. 6 tote Geiselnehmer
1. Juni Der Vertrag über die Gründung des Europäischen Rechnungshofes tritt in Kraft
5. Juni Staatsstreich auf den Seychellen, France-Albert René wird Staatspräsident
15. Juni In Spanien finden erstmals seit 41 Jahren wieder freie Wahlen statt
18. Juni Die Republik Niger schließt mit Deutschland ein Abkommen über technische Zusammenarbeit
27. Juni Dschibuti wird unabhängig
28. Juni Investitionsschutzabkommen zwischen Deutschland und Mali
5. Juli Sturz der Regierung Bhutto und Beendigung der bürgerkriegsähnlichen Zustände in Pakistan durch die Armee. Machtergreifung durch General Mohammed Zia ul-Haq
13. Juli Stromausfall in New York und in Gebieten des Landkreises Westchester, nördlich von New York, in der Nacht durch Blitzeinschläge
18. Juli Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Ungarn
20. Juli Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Israel
28. Juli Spanien. Antrag auf Beitritt zu EG
30. Juli Bei einem Entführungsversuch der RAF wird Jürgen Ponto, Vorstandssprecher der Dresdner Bank AG, in seinem Haus in Oberursel (Taunus) erschossen
20. August Start der amerikanischen Raumsonde Voyager 2, welche am 9. Juli 1979 Jupiter, am 25. August 1981 Saturn, am 24. Januar 1986 Uranus und am 25. August 1989 Neptun besuchte
5. September Start der amerikanischen Raumsonde Voyager 1, welche am 5. März 1979 an Jupiter und am 12. November 1980 am Saturn vorbeiflog
10. September Letzte Hinrichtung mit der Guillotine in Frankreich
5. September-19. Oktober Ein RAF-Kommando entführt und ermordet den deutschen Arbeitgeberpräsidenten Hanns-Martin Schleyer
20. September Vietnam und Dschibuti werden Mitglieder der Vereinten Nationen
11. Oktober Abkommen über finanzielle Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Ruanda
13.-17. Oktober Entführung der Lufthansamaschine Landshut nach Mogadischu und Befreiung durch die GSG9
19. Oktober Deutscher Herbst: Hanns-Martin Schleyer, am 5. September entführt, wird in Mülhausen (Elsass) tot aufgefunden
26. Oktober die Deutsche Bundesbahn mustert ihre letzte Dampflokomotive aus. Damit gehen 143 Jahre deutscher Industriegeschichte zu Ende. Es folgt das heftig umstrittene „Dampflokverbot“
10. November Spanien wird Mitglied im Europarat
19. November Besuch des ägyptischen Staatspräsidenten Anwar as-Sadat in Jerusalem, Israel
20. November In einer Rede vor der Knesset erkennt der ägyptische Präsident Anwar as-Sadat das Existenzrecht Israels an.
4. Dezember Jean Bedel Bokassa lässt sich zum Kaiser der Zentralafrikanischen Republik krönen
23. Dezember Der Vorstandsvorsitzende der Westdeutschen Landesbank Girozentrale, Ludwig Poullain, tritt von seinem Amt zurück, nachdem das Bekanntwerden seines Beratervertrages erheblichen Wirbel verursacht hatte
Kultur
28. März Rocky mit Sylvester Stallone in der Hauptrolle erhält in Los Angeles den Oska
13. Mai Uraufführung der Oper Neither von Morton Feldman in Rom
16. August Im Landesmuseum in Hannover ausgestellte Bilder von Martin Luther und seiner Frau Katharina von Bora, gemalt von Lucas Cranach, fallen einem Säureattentat zum Opfer
Katastrophen
13. Januar Alma-Ata, Kasachstan. Absturz einer Tupolew_Tu-104 der Aeroflot ca. 3 km vor Erreichen des Flughafens, nach einem Triebwerksbrand. Alle 90 Menschen starben
4. März Erdbeben der Stärke 7,2 in der Gegend von Ploiesti, Rumänien, über 1.500 Tote
27. März Zusammenstoß zweier Jumbo-Jets auf Teneriffa. Wegen einer Bombendrohung auf Gran Canaria wird eine Maschine der PanAm nach Los Rodeos auf Teneriffa umgeleitet. Dort stößt sie bei dichtem Nebel mit einer Boeing 747 der holländischen Gesellschaft KLM zusammen, die ohne Erlaubnis startet. Bei diesem (bis zum Attentat auf das World Trade Center) schwersten Unglück in der Luftfahrtgeschichte kommen 575 Menschen ums Leben
4. April Hope, Georgia, USA. Eine Douglas DC-9 der Southern Airways hatte einen Ausfall der beiden Turbinen. Daraufhin versuchte der Pilot eine Notlandung auf einer doppelspurigen Autobahn. 62 der 85 Menschen an Bord starben. Ebenfalls 8 Menschen, die sich auf der Autobahn befanden
5. August Unkontrollierter Wassereinbruch bringt das stillgelegte Steinsalzbergwerk Wapno (Polen) zum Einsturz. In den bis 1978 andauernden Tagebrüchen versinkt das gesamte Ortszentrum mit 53 Häusern und einer Eisenbahnstation. 1402 Menschen werden obdachlos
6. November Der Kelly-Barnes-Staudamm bei Toccoa in Georgia (USA) bricht; durch eine Flutwelle kommen 39 Menschen zu Tode
4. Dezember Joho Bahrain, Malaysia. Explosion einer Boeing 737 der Malaysian Airline System während die Maschine entführt wurde. Alle 100 Menschen an Bord starben
18. Dezember Flughafen Fantail, Insel Madeira, Portugal. Eine Caravelle der Sata-Airlines stürzte während des Landeanflugs ins Meer. 36 Menschen starben
Sport
16. Mai Muhammad Ali gewann seinen Boxkampf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Alfredo Evangelista im Capital Centre, Landover, USA, durch Sieg nach Punkten
25. Mai Der FC Liverpool besiegt Borussia Mönchengladbach im Olympiastadion in Rom mit 3:1 und gewinnt den Europapokal der Landesmeister
29. September Muhammad Ali gewann seinen Boxkampf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Earnie Shavers im Madison Square Garden, New York, USA, durch Sieg nach Punkten
9. Dezember Kermit Washington zertrümmert Rudy Tomjanovich beim Spiel Lakers-Rockets den Schädel. In der NBA endet die Ära der Enforcer.
Musik
  Erste Punkwelle in Großbritannien, später daran angelehnt das Genre 77er Punk
  Gründung der EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) in Österreich
  Gründung der Dire Straits
  I Robot von The Alan Parsons Project
 
  Flint live, Rheiner Rockformation mit (v.l.):
Peter Todeskino, Jürgen Stegemann, Volker Vißmann, Stefan Reinhardt, Peter Gerling
  Trans -Europe Express von Kraftwerk
  News of the World von Queen
  Animals von Pink Floyd
  Spiral von Vangelis
  Never Mind The Bollocks Here's The... von den Sex Pistols